Agenda Quantensyteme 2030

Europa hat die nächsten zehn Jahre zum digitalen Jahrzehnt erklärt und hat mehrere Ziele im Hinblick auf die Technologieentwicklung, insbesondere im Bereich der Quantentechnologien, gesetzt. Eine Führungsposition im Bereich der Quantentechnologien ist ausschlaggebend für die Technologiesouveränität. Um dieses Ziel in Deutschland zu erreichen, ist ein langfristiger Handlungsplan und eine Strategie notwendig.

Zu diesem Zweck wurde die Agenda ‘’Quantensysteme 2030’’ entwickelt.

Die Forschungsagenda stellt die Forschungsprioritäten und Herausforderungen im Themenfeld Quantensysteme aus Sicht der Fachcommunity in den nächsten zehn Jahren vor und gibt Empfehlungen für das gemeinsame Handeln von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik benennt. Damit stellt die Agenda auch die Grundlage für das kommende Fachprogramm des BMBF zu Quantensystemen mit Start im Jahr 2022 dar.

Die Quantentechnologien steht in vielen Teilbereichen noch am Anfang. Deutschland hat dabei eine hervorragende Aus­gangsposition: Die meisten notwendigen Kom­petenzen sind vorhanden, die Wertschöpfungskette von potenziellen Anwendern bis zu den Herstellern zentraler Enabling Technologies lässt sich schließen. Um diese ausgezeichnete Position in der Zukunft zu bewahren, ist es wichtig zusammenzuarbeiten und die Vernetzung zu fördern. Weitere notwendige Bedingungen sind attraktive Rahmenbedingungen und niedrige Einstiegshürden in die Förderung besonders für Start-ups sowie gut ausgebildetes Fachpersonal.

Die Quantentechnologien werden alle Bereiche der Gesellschaft, der Wissenschaft und Technologie und insbesondere der Wirtschaft stark beeinflussen. Es ist wichtig, einer breiten Öffentlichkeit die Chancen und Risiken dieser neuen Technologie zu vermitteln und dafür Sorge zu tragen, dass die Quantentechnologien als weitere positive Errungenschaft der Menschheit wahrgenommen werden.

Download: Agenda Quantensysteme 2030


Das Quantum Business Network (QBN) fördert Vernetzung, Zusammenarbeit, die Einbindung von Endanwendern sowie den Technologietransfer

QBN, das internationale Quantentechnologie-Netzwerk, arbeitet bereits seit einem Jahr sehr erfolgreich am Aufbau einer starken Quantenindustrie und daran, die Akteure aus Industrie, Wissenschaft und Politik in Europa zu vernetzen. Mit zahlreichen Aktivitäten und individuell zugeschnittenen Services unterstützt QBN das QT Ökosystem und insbesondere seine Mitglieder, sprich Startups, KMU und Großunternehmen sowie Forschungseinrichtungen, Universitäten und Ministerien aus dem Bereich der Quantentechnologien, der Enabling Technologien und ihrer Anwendungsfelder aktiv bei der Geschäftsentwicklung, dem Technologietransfer und dem technologischen Fortschritt.

Doing what is best for the entire Quantum Ecosystem – dafür steht QBN.

Wie kann QBN Sie unterstützen? – Sprechen Sie uns an!

Kommentare sind geschlossen.