Wissenschaftler*in im Bereich Quantencomputing

  • Vollzeit
  • Freiburg

Webseite Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

SPINTRONIK UND QUANTENGATTER SIND GENAU IHRE THEMEN?
DAS FRAUNHOFER IAF IN FREIBURG BIETET IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLER*IN IM BEREICH QUANTENCOMPUTING

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF zählt zu den führenden Forschungseinrichtungen weltweit auf den Gebieten der III/V-Halbleiter und des Diamanten. Wir erforschen und entwickeln gemeinsam mit unseren Partnern aus Industrie und Wissenschaft elektronische sowie optoelektronische Bauelemente und Systeme. Dabei stehen Forschung und Entwicklung für Anwendungen in den Bereichen Sicherheit, Gesundheit, Energie und Kommunikation im Vordergrund.

Um die Leistungsfähigkeit von Quantencomputern über die Generation von Primzahlen und Zufallszahlen zu heben und um industrielle Anwendungen zu ermöglichen, müssen Quantenprozessoren mit höherer Schaltungskomplexität und reduzierter Fehlerrate im Vergleich zum Stand der Technik demonstriert werden. Hierfür sollen am Fraunhofer IAF auf Basis von halbleiterbasierten, spintronischen Bauelementen 1-Qubit und 2-Qubit Quantengatter sowie Quantenspeicher prozessiert, charakterisiert und optimiert werden. Weiterhin sollen alle relevanten physikalischen Eigenschaften (z.B. Kohärenzzeit, Schaltzeit, Fehlerrate) der Quantengatter und Speicher ermittelt und ihre Funktion demonstriert sowie einfache Architekturen von Gattern erstellt und programmiert werden.

Hierzu sucht das Fraunhofer IAF für ein neues Team ein*e Wissenschaftler*in als Projekt- und/oder Gruppenleiter*in.

Ihre Arbeitsschwerpunkte:

  • Planung und Durchführung von Forschungsprojekten im Bereich des Quantencomputings
  • Erforschung und Entwicklung von halbleiterbasierten, spintronischen Qubits und Gattern
  • Entwicklung der benötigten Technologie und Messtechnik
  • Aufbau und Leitung einer Forschungsgruppe

Was Sie mitbringen

  • Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Physik, Elektrotechnik, Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit abgeschlossener Promotion
  • Ausgewiesene Expertise auf dem Gebiet der Quantengatter, Quantenspeicher und/oder des Quantencomputings, nachgewiesen durch Publikationen
  • Interesse an der Beantragung und Koordination von Forschungsprojekten im Bereich der Quantentechnologien
  • Interesse an herausfordernden technologischen, naturwissenschaftlichen Inhalten
  • Erfahrung in der Herstellung und Analytik von quantentechnologischen Bauelementen
  • Spaß am anwendungsorientierten, wissenschaftlichen Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Offenheit und Motivation zu eigenständiger, zielgerichteter Arbeit
  • Gutes Englisch in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Ein modern ausgestattetes und international geprägtes Arbeitsumfeld
  • Forschung auf hohem internationalem Level an vorderster Front der Quantentechnologie
  • Zusammenarbeit mit den institutseigenen Arbeitsgruppen auf den Gebieten der Epitaxie, Prozesstechnologie und Hochfrequenzelektronik
  • Kooperationen mit namhaften Partnern in Wissenschaft und Wirtschaft
  • Raum für eigenverantwortliches Arbeiten und kreatives Mitgestalten
  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Weiterbildungsmaßnahmen
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Die Möglichkeit zur Teilnahme an Firmenfitness-Programmen

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Sie finden diese Stelle am Fraunhofer IAF reizvoll?
Dann senden Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gleich zu. Fraunhofer IAF freut sich auf Ihre Bewerbung!

Kennziffer: IAF-2020-13

Um sich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte recruiting.fraunhofer.de.

Kommentare sind geschlossen.